Weitere Unterstützung für unsere Kanzlei

Lukas Mengis absolvierte ein Studium des Wirtschaftsingenieurwesens mit der Fachrichtung Werkstoff- und Prozesstechnik an der RWTH Aachen. Im Anschluss war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am DECHEMA-Forschungsinstitut in Frankfurt am Main in der Arbeitsgruppe Hochtemperaturwerkstoffe tätig. Im Rahmen seiner Anstellung fertigte Lukas Mengis eine technische Promotion auf dem Gebiet der Beschichtungsentwicklung von Leichtbauwerkstoffen für die Luftfahrtindustrie an.

Lukas Mengis wird die Anwälte der Kanzlei in technischen Fragen unterstützen. Er strebt den Beruf des Patentanwalts an und wird in der Kanzlei gemäß den Vorschriften der PatAnwAPrV zum deutschen Patentanwalt ausgebildet und auch auf die Prüfung als zugelassener Vertreter vor dem Europäischen Patentamt vorbereitet.

Wir sagen ein herzliches „Willkommen“ und freuen uns auf die zukünftige, gemeinsame Zusammenarbeit!